Vita

Diplom Sozialpädagoge
Systemischer Supervisor (Rosemarie Welter-Enderlin, Schweiz)
Organisationsberater (Eurosysteam, Heidelberg)

Geb. 1955
Verheiratet, Vater einer Tochter

Lehraufträge

Hochschule RheinMain Wiesbaden, Fachbereich Sozialwesen, 1987-1989
Hessischer Verwaltungsschulverband Darmstadt, 1994-1998
Evangelische Hochschule Darmstadt, 2010-2014
Hochschule Darmstadt, Fachbereich Soziale Arbeit, Gastdozent 1995-2010
Hochschule Fulda, Fachbereich Sozialwesen, Gastdozent seit 2008

Martin Erhardt steht nicht nur beruflich auf zwei Beinen. Als „bekennender Pfälzer“ lebt er im Hessischen Darmstadt, seiner zweiten Heimat. Mit Ehefrau Gerlinde hat er eine erwachsene Tochter und ist zudem stolzer Großvater.

1975 kommt Martin Erhardt vom Pfälzer Wald ins Rhein-Main-Gebiet. Die Arbeit mit behinderten Menschen und die Heimerziehung werden nach dem Studium seine ersten Stationen als Diplom Sozialpädagoge. Mitte der 80er Jahre wechselt er in Teilzeit zu Pro Familia. Hier sammelt er Erfahrungen in psychotherapeutischer Einzel- und Paarberatung, in der Sexualpädagogik und später als langjähriger Leiter einer Beratungsstelle. Insbesondere seine Kompetenz als Berater kann er in all diesen Jahren erweitern. 2005 geht er in die Erwachsenenbildung. Dort ist er als Bildungsreferent neben Genderfragen vor allem für die Themen Demografischer Wandel, Strukturwandel des Alters sowie für die Bildungsarbeit mit älteren Menschen verantwortlich.

Auf seinem freiberuflichen Bein steht Martin Erhardt seit Mitte der 80er Jahre. Seither ist er bundesweit in der beruflichen Fort- und Weiterbildung sowie als Berater und Supervisor unterwegs. Seine Bildungsarbeit sieht er primär an der Schnittstelle von Theorie und Praxis angesiedelt. Als Berater und Supervisor möchte er Menschen angemessen unterstützen, indem er Ihnen Reflexion, Lösungswege und Weiterentwicklung ermöglicht. Seine Auftraggeber kommen aus den Bereichen Bildung, Erziehung, Gesundheit und Soziales. Darüber hinaus zählen Verwaltungen, Behörden und mittelstandische Klein- und Familienunternehmen zu seinen Kunden. Auch als Lehrbeauftragter und Gastdozent an Hochschulen erhält er immer wieder die Möglichkeit, seine Themenangebote lebensnah und praxisorientiert zu entfalten. 1995 eröffnet er die PRAXIS AM PLATZ an der Hessischen Bergstraße. In dieser Praxisgemeinschaft bietet er psychotherapeutische Beratung, Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung an.

übrigens…: Martin Erhardt ist leidenschaftlicher Tisch-Tennis-Spieler, spielt gerne Klavier und Fußball und ist ein großer Fan von Wilhelm Busch.